Neues Gesicht für den Bahnhof Wilzhofen

18. April 2014 - Lesezeit: 2 Min

Es wird voller auf der Segmentanlage Oberland. Der bislang eingleisige Bahnhof Wilzhofen bekommt weitere Gleise mit Anschlüssen zum heimischen Gewerbe und einen einständigen Lokschuppen mit Dieseltankstelle.

Segmentanlage Oberland 43

Ein Bild aus dem großen Gleisbaubuch aus der Märklin-Bibliothek brachte mich auf die Idee, den bislang eingleisigen Bahnhof Wilzhofen auszubauen. – Bild: Guido Kruschke

Nur auf den ersten Blick sieht der Gleisplan in der Ausbaustufe 03 am Computer ziemlich überfrachtet aus. Gleis liegt an Gleis. Doch ich bin sicher, daß dieser Eindruck täuscht – viele landschaftliche Elemente und Gebäude werden Auflockerung und Tarnung bieten.

Zur Auflockerung wird sicher der erweiterte Bahnhof Wilzhofen sorgen. Statt einem langweiligem Durchgangsgleis bekommt die kleine Station im Oberland ein Ausweichgleis, ein Güter- und Auszugsgleis mit einem Anschluß zu einer heimischen Brauerei und schlußendlich noch einen einständigen Lokschuppen mit Dieseltankstelle.

Segmentanlage Oberland 44

Der Vorteil von SCARM ist das schnelle Auslegen von Gleisen. Wenn etwas nicht paßt, kann man verschiedene Gleisstücke solange andocken, bis das Gesamtbild stimmig ist. – Bild: Guido Kruschke

Mit dem Gleisplanungsprogramm SCARM ging die Umsetzung der neuen Gleisanlagen im Bahnhof Wilzhofen schnell von der Hand. Genau wie in der Abbildung im großen Gleisbaubuch aus der Märklin-Bibliothek sollen künftig auf der neuen Ringstrecke unter anderem auch Schienenbus-Garnituren mit dem VT 98 fahren. Für die Versorgung der roten Brummer verfügt der Bahnhof über einen kleinen Lokschuppen mit angeschlossener Dieseltankstelle.

Rechnet man nur die C-Gleise aus dem Hause Trix, liegt die Erweiterung in der dritten Ausbaustufe bei knapp 125 Euro. Happig wird es, wenn die nunmehr insgesamt 30 Weichen mit den Viessmann-Antrieben versehen werden sollen – da kommen ganz schnell mal über 700 Euro zusammen. Doch bis es mit dem digitalen Steuern soweit sein wird, sollte auch der kommende Modellbahn-Haushalt einvernehmlich verabschiedet sein.

Segmentanlage Oberland 46

Fahr- und spieltechnisch macht der erweiterte Bahnhof Wilzhofen deutlich mehr her, als sein eingleisiger Vorgänger. – Bild: Guido Kruschke

Fahr- und spieltechnisch hat der erweiterte Bahnhof mehr Abwechslung zu bieten, als die Station an der eingleisigen Pendelstrecke. Nun können Kurzzüge und Schienenbus-Garnituren durch den zugegebenermaßen recht engen Radius 1 in beide Richtungen fahren. In Wilzhofen besteht die Möglichkeit der Ausweiche. Ein wenig Güterverkehr ist nun dank der heimischen Brauerei möglich.

Wilzhofen holt sich Gebäudeanleihen aus Murnau

Das Empfangsgebäude wird Kibri in Form des Bahnhofs Langenthal mit Nebengebäuden (Artikelnummer 39504) liefern. Eine wahrlich einzigartige Adaption dieses Gebäudes zeigt Johannes auf seinen HO-Modulen „Von Murnau nach Freilassing“. Die vielen gelungenen Aufnahmen im Drehscheibe-Online-Forum sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen!

Segmentanlage Oberland 45

Hinter der Baureihe 144 spitzt gerade eben das Empfangsgebäude des Bahnhofs Murnau hervor. Als Grundlage diente Johannes der Bahnhof Langenthal aus dem Kibri-Programm. Thomas Woditsch hat die Szene auff dem FREMO-Treffen Harz&Heide 2011 in Groß Brunsrode meisterhaft eingefangen. – Bild: Thomas Woditsch

Das Bahnhofsgebäude paßt mit kleinen Abwandlungen auf jeden Fall ins bayerische Oberland. Bei Kibri ist der Bausatz aktuell nicht verfügbar, doch im Fachhandel sollte er noch erhältlich sein.

 Link  Sehenswerte Modellbahnbilder seiner HO-Module – nicht nur vom Bahnhofsgebäude Murnau – zeigt Johannes im Drehscheibe-Online-Forum. Thomas Woditsch hat die Modulanlage auf einem FREMO-Treffen in Groß Brunsrode erwischt und abgelichtet.

 Link  Wer sich mit dem Gedanken trägt, seine künftige Anlage auch mit dem einfach zu bedienenden Gleisplaungsprogramm SCARM zu erstellen, kann sich zum einen das Programm auf der deutschen SCARM-Seite und auch die passende Gleisbibliothek für das Trix C-Gleis auf meiner Seite herunterladen.

 Ausblick  Vor lauter Planung kommen die Fahrtage zur Zeit eindeutig zu kurz. Wenn Anfang Mai mein neuer VT 06 von Liliput eintrifft, darf er gleich die Eröffnungsfahrt auf der zweiten Ausbaustufe absolvieren.

Neues Gesicht für den Bahnhof Wilzhofen

Schlagworte: , , , , , , , , , ,