Oberland-Fahrbetrieb im Herbst geht weiter

5. Oktober 2015 - Lesezeit: 2 Min

Nach dem ersten Betriebswochenende fließen weitere Ideen in den Fahrbetrieb ein. Mehr Fahrstrecke, große Kurvenradien und der Endbahnhof Wilzhofen versprechen erweiterten Spielspaß.

Oberland Herbstanlage 2015 Gesamtplan

Alle Gleisbereiche, die grün markiert sind, kommen in der Phase 2 des Fahrbetriebs auf der Herbstanlage 2015 hinzu. – Bild: Guido Kruschke/SCARM

Vom einfachen Oval über die südöstliche Verlängerung mit einer großzügig angelegten Kurve bis hin zum „Hundeknochen“: Die Herbstanlage 2015 wächst von Woche zu Woche.

Der Aufbau des Ovals in Form des erwähnten Hundeknochens war notwendig geworden, um die Bewegungsfreiheit im Wohnzimmer nicht allzusehr einzuschränken. Im Zuge dieses Aufbaus habe ich die beiden Kurven nicht mit den ursprünglich geplanten Radien 4 und 5 realisiert, sondern die Gegenbogen zu den schlanken Weichen verwendet. Diese Gegenbögen haben einen Radius von genau 1.114,6 mm. Bei der Durchfahrt dieser Kurven machen besonders Schnellzüge mit maßstäblich langen Wagen eine besonders gute Figur.

Im südlichen Teil zweigt ein Gleis zum Endbahnhof Wilzhofen ab. Die Zugfahrten ab Bahnhof Weilheim verlaufen über die Hauptstrecke. Bei der Rückfahrt nach Weilheim muß der Zug zwangsweise das Hauptgleis in Gegenrichtung befahren. Betriebstechnisch etwas unsinnig, aber diesen Umstand nehme ich erst einmal in Kauf.

Der Bahnhof Weilheim wird im westlichen Bereich um ein Lokwartegleis erweitert. Hier bietet sich nun die Gelegenheit zum Lokwechsel, zum Beispiel bei der Bespannung von Schnellzügen von Dampftraktion auf Dieselbetrieb oder umgekehrt. Im westlichen Bereich kommt ein Klein-Bw hinzu, welches die Triebfahrzeuge für den Verkehr nach Wilzhofen unterhalten soll.

Weniger ist mehr…

Bie jedem neuen Erweiterungsschritt besteht die Gefahr, daß ich die Segmentanlage wieder mit Gleisen und unzähligen Betriebsmöglichkeiten überfrachte. „Weniger ist mehr“ – die Devise gilt nun auch für den aktuellen Gleisplan der Herbstanlage 2015. Ich hoffe sehr, daß ich nicht der Versuchung unterliege, hier und da noch etwas einzufügen.

Ein ordentliches Gleisbildstellpult muß her

Das erste Betriebwochenende hat gezeigt, daß das Schalten der Weichen über die z21-App etwas umständlich ist. Mir ist es lieber, wenn ich ein komplettes Gleisbildstellpult vor mir habe und nicht nur die Weichensymbole. Da muß also Rocrail auf dem guten alten Toshiba-Notebook ran…

Bahnhof Krakow Auhagen

Nur Gleise auf dem Parkett lassen zwar einen interessanten Betrieb zu, doch für eine Optik in Richtung Modellbahn wäre das eine oder andere Gebäude nicht verkehrt – wie zum Beispiel der Bahnhof Krakow von Auhagen. – Bild: Auhagen

 Ausblick  Doch bei all dem Spielspaß kommt nach wie vor die landschaftliche Gestaltung viel zu kurz – wenn man auf meiner Parkettbahn jemals von Landschaft sprechen mag. Hier auf modellbahntutzing.de habe ich in der Vergangenheit schon die eine oder andere Idee vorgestellt, zur Umsetzung hat es bislang leider noch nicht gereicht.

Spätestens zum Winterbetrieb wird es Bahnsteige geben. Versprochen. Die Gebäudeplanung habe ich auf 2016 geschoben – im Auge habe ich zum Beispiel den Bahnhof Krakow und dazu passende Betriebs- und Nebengebäude von Auhagen.

 Link  Den SCARM-Gleisplan der Herbstanlage 2015 in der letzten Ausbaustufe (zusätzliche Weiche in östlicher Bahnhofseinfahrt) gibt es hier zum Download.

Oberland Herbstanlage 2015 Gesamtplan 2 Trix

Und das ist die vorletzte Variante der Herbstanlage 2015. Der Bahnhof Weilheim Ost hat eine weitere Weiche bekommen, nun stehen sechs Bahnhofsgleise mit Durchfahrmöglichkeit zur Verfügung. – Bild: Guido Kruschke/SCARM

Oberland Herbstanlage 2015 Gesamtplan 3

Mit der Planung der letzten Variante der Herbstanlage 2015 geht es in die Pause. Der Bahnhof Weilheim Ost bekommt eine dritte Ausfahrmöglichkeit, dazu gibt es eine Kehrschleife von Weilheim nach Wilzhofen, um ganze Zuggarnituren drehen zu können. – Bild: Guido Kruschke/SCARM

Oberland-Fahrbetrieb im Herbst geht weiter

Schlagworte: , , , , , , , ,