OPB Kompakt 2019 Beitragsbild

OPB: Nebenbahnbetrieb von Seeshaupt nach Kochel wird mehrgleisig

Aus dem eingleisigen Nebenbahnbetrieb von Seeshaupt nach Kochel entstand der zweigleisige Betrieb mit zwei kleinen Durchgangsbahnhöfen. Nun können wir unsere schönen Züge wieder kreisen lassen.

23. März 2019 Einfach wieder Züge kreisen lassen

„Kreisen lassen“, das war der Grundgedanke, aus dem Betrieb zwischen den zwei Kopfbahnhöfen Seeshaupt und Kochel einen durchgehenden Betrieb auf einer zweigleisigen Strecke zu machen. Peter und ich wollten wieder mal unsere Züge kreisen lassen und dabei einfach nur zuschauen.

Für den 4. OPB Fahrtag in diesem Jahr haben sich am 23. März erneut die beiden Auer-Kisten geöffnet.
Für den 4. OPB Fahrtag in diesem Jahr haben sich am 23. März erneut die beiden Auer-Kisten geöffnet. – Bild: Guido Kruschke

Doch bevor nur ein Gleisstück auf Tutzings Parkett ausgelegt wird, muß das Gleisplanungsprogramm SCARM liefern. Auf Basis der bisherigen Pläne rund um Seeshaupt und Kochel entstand OPB Kompakt 122, den wir dann am 23. März aufgebaut haben.

Jedem Aufbau auf Tutzings Parkett liegt ein Plan zugrunde, erstellt mit dem Gleisplanungsprogramm SCARM. Hier ist es OPB Kompakt 122.
Jedem Aufbau auf Tutzings Parkett liegt ein Plan zugrunde, erstellt mit dem Gleisplanungsprogramm SCARM. Hier ist es OPB Kompakt 122. – Zeichnung: Guido Kruschke
Das ist OPB Kompakt Plan 122 ganz real auf Tutzings Parkett. Im Hintergrund sieht man die beide Gleisanschlüsse für die geplante Brauerei von Piko.
Das ist OPB Kompakt Plan 122 ganz real auf Tutzings Parkett. Im Hintergrund sieht man die beide Gleisanschlüsse für die geplante Brauerei von Piko. – Bild: Guido Kruschke

Nebenbahnbetrieb auf zweigleisiger Ringstrecke

Eine gute halbe Stunde dauerte der Aufbau. Zwei Weichenkombinationen mußten neu programmiert werden, dann war es soweit. Mit der E 60 05 und zwei Schwerlastwagen SSym 46 aus meinem Bestand konnten wir gegen Mittag den Betrieb eröffnen.

Doch der Tag sollte Schubi gehören. Im Gepäck hatte er nicht nur die 12 Seitenendladewagen Erz IIId von Trix – am Tag zuvor beim Härtle erworben und für wenige Stunden bei mir zwischengelagert – sondern auch drei Röhren, prallgefüllt mit Bierwagen aus drei Epochen. In aller Ruhe rollten nach und nach die Modelle über das Aufgleisgerät auf die Schiene, dann setzte sich seine V 200 121 vor den Zug.

Vor dem Aufbau ist erst einmal Sammeln angesagt. Ein guter Espresso gehört bei uns definitiv dazu.
Vor dem Aufbau ist erst einmal Sammeln angesagt. Ein guter Espresso gehört bei uns definitiv dazu. – Bild: Guido Kruschke
Peter "Schubi" ganz in seinem Element. Er hat sichtlich Spaß an seinen Zügen. Vor allem der ewig lange Bierwagenzug hinter seiner neuen V 200 121 ist eine Schau.
Peter „Schubi“ ganz in seinem Element. Er hat sichtlich Spaß an seinen Zügen. Vor allem der ewig lange Bierwagenzug hinter seiner neuen V 200 121 ist eine Schau. – Bild: Guido Kruschke

Espresso oder Mokka? Am besten beides. Höchst wohlschmeckend-bohnige Heißgetränke setzen im Laufe des Tages angenehme Akzente, während der Betrieb weiterlief. Nach Peters ewig langem Bierwagenzug war auch ein mittelschwerer Ganzzug mit 12 Erz IIId Wagen unterwegs, nicht ganz stilecht von einer Baureihe 53 gezogen. Doch was zählt, ist die Freude beim Zusehen, wenn sich solche Züge langsam über Weichen und Gleise auf dem Parkett bewegen.

Später am Tag durften dann auch die beiden S-Bahn Triebzüge der Baureihe 420 ran, die nun endlich digitalisiert waren. Danke an dieser Stelle an den guten Alex, der die weißblaue Garnitur im Februar wieder zum Leben erwecken konnte.

Jetzt haben endlich auch Peters Modelle ihren verdienten Auslauf. Nach vielen Wochen Pause dürfen die beiden Elektrotriebzüge der Baureihe 420 ran, während oben der 1.000 Tonnen Erzzug seine Runden dreht.
Jetzt haben endlich auch Peters Modelle ihren verdienten Auslauf. Nach vielen Wochen Pause dürfen die beiden Elektrotriebzüge der Baureihe 420 ran, während oben der 1.000 Tonnen Erzzug seine Runden dreht. – Bild: Guido Kruschke
Fleischmanns E 69 05 läßt die E 60 05 aus gleichem Haus passieren. Am Haken hat das deutsche Bügeleisen zwei Schwerlastwagen, die mit Leopard 1A1 Panzern von Schuco beladen sind.
Fleischmanns E 69 05 läßt die E 60 05 aus gleichem Haus passieren. Am Haken hat das deutsche Bügeleisen zwei Schwerlastwagen, die mit Leopard 1A1 Panzern von Schuco beladen sind. – Bild: Guido Kruschke

Viel zu schnell ging dieser 4. OPB Fahrtag am späten Abend zu Ende. Wir hatten großen Spaß beim Spielen und Fahren, die Entspannung in jedwelcher Form auf Höhe Null kam ebenfalls nicht zu kurz. Und für den nächsten Fahrtag haben wir wieder Erkenntnisse sammeln können, die bereits in SCARM umgesetzt wurden.

Der nächste OPD-Fahrtag steht schon in den Startlöchern

Und wie geht es nun am 6. April weiter, wenn der 5. OPB Fahrtag am Westufer des Würmsees seine Premiere feiern darf? Wird dann aus der zweigleisigen Nebenbahnstrecke eine dreigleisige Nebenbahnstrecke? Und was wollen wir betrieblich machen, gibt es schon ein Thema? Fragen, die wir in Kürze beantworten werden.

Zusammenfassung
OPB: Nebenbahnbetrieb von Seeshaupt nach Kochel wird mehrgleisig
Beitrag
OPB: Nebenbahnbetrieb von Seeshaupt nach Kochel wird mehrgleisig
Beschreibung
Aus dem eingleisigen Nebenbahnbetrieb von Seeshaupt nach Kochel entstand der zweigleisige Betrieb mit zwei kleinen Durchgangsbahnhöfen. Nun können wir unsere schönen Züge wieder kreisen lassen.
Autor
Herausgeber
ModellbahnTutzing
Herausgeber Logo

4 Gedanken zu „OPB: Nebenbahnbetrieb von Seeshaupt nach Kochel wird mehrgleisig“

  1. Ich lese was von einer Brauerei? Das wäre doch was für den Carson-Bulli, so als Biertransporteur durchs Oberland.

  2. Schön, wieder was von Tutzings Parkett zu lesen. Macht weiter so. Könnte ich den Plan 122 als PDF bekommen?

  3. Guude Guido, schaut wieder nach einem tollen Parkettbahntag aus. Prima, dass Peter seinen Modelle einen Ausflug gönnen konnte. Was macht denn sein Kallerbach-Projekt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.