Roco V 100 rote Griffstangen Header

V 100 bekommt rote Aufstiegsgriffstangen

Ein wenig Farbe, eine ruhige Hand und eine Viertelstunde Zeit. Aus schwarzen Aufstiegsgriffstangen werden rote – und so kommt Rocos V 100 dem großen Vorbild ein kleines Stück näher.

Für die Lackierarbeiten habe ich das Gehäuse abgenommen, damit ich mit dem Flachpinsel auch wirklich jede Stelle der Aufstiegsgriffstangen erreiche. Nach der ersten erfolgreichen Umlackierung kann ich als Fazit festhalten, daß das Gehäuse auf dem Chassis verbleiben kann.

Tupfen, nicht streichen

Lackiert werden die Aufstiegsgriffstangen mit Revell Aqua Color mit dem Farbton Purpurot (36331) und einem schmalen Flachpinsel. Eigentlich wird die Farbe getupft. Im ersten Arbeitsgang kann es sein, daß die Farbe nicht überall deckend ist. Kein Problem: Farbe trocknen lassen und nachtupfen.

So schaut die V 100 1064 von Roco im Auslieferungszustand aus. Die Aufstiegsgriffstangen sind dunkelgrau gefärbt.
So schaut die V 100 1064 von Roco im Auslieferungszustand aus. Die Aufstiegsgriffstangen sind dunkelgrau gefärbt. – Bild: Guido Kruschke
Mit einem Flachpinsel wird purpurote Farbe aufgetragen.
Mit einem Flachpinsel wird purpurote Farbe aufgetragen. – Bild: Guido Kruschke
Auch wenn die Farbgebung im Betriebsalltag nicht so auffällt, das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen.
Auch wenn die Farbgebung im Betriebsalltag nicht so auffällt, das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen. – Bild: Guido Kruschke

Kleine Anmerkung am Rande: Die ersten Modelle der V 100 wurden mit dunkelgrau durchgefärbten Aufstiegsgriffstangen ausgeliefert. Bei späteren Modellen sind sie schwarz.

Nach einer knappen Viertelstunde Lackierarbeiten geht es raus in die Kälte. Auf unserer Gartenbalustrade stellt sich die V 100 1064 mit einem vierachsigen Umbauwagen dem Fotografen.

Mit dem kurzen Vorbau voran und einem vierachsigen Umbauwagen am Haken präsentiert sich die V 100 1064.
Mit dem kurzen Vorbau voran und einem vierachsigen Umbauwagen am Haken präsentiert sich die V 100 1064. – Bild: Guido Kruschke
Der Kurzzug in der Schrägansicht.
Der Kurzzug in der Schrägansicht. – Bild: Guido Kruschke

Ein kurzer Blick auf das große Vorbild zeigt, daß die Aufstiegsgriffstangen ab Höhe des Umlaufs tatsächlich rot lackiert waren.

Die 1964 in Dienst gestellte V 100 2196 am 19. August 1967 im Bw Heilbronn.
Die 1964 in Dienst gestellte V 100 2196 am 19. August 1967 im Bw Heilbronn. – Bild: Joe McMillan, Bild: Bildarchiv der Deutschen Eisenbahnstiftung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.